Ablaufplan Interkulturelle Woche 2008 im Landkreis Zwickau

ikwlogo
Hier finden sie den vorläufigen Ablaufplan der Interkulturellen Woche 2009 in Zwickau Land unter dem bundesweiten Motto: "Misch mit!" Dieser Ablaufplan wird regelmäßig aktualisiert und nach Möglichkeit auch mit den entsprechenden Angeboten direkt verlinkt.

21. September 2008
Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung der Interkulturellen Woche
Sonntag, 21.09.08; 10 Uhr in der Christophoruskirchgemeinde Zwickau-Eckersbach; Makarenkostraße 40.

22. September 2008
Eröffnungsveranstaltung der Ausstellung „anders? cool!“
Eine Woche wird die von AWO Jugendmigrationsdienst, KIB und dem Interkulturellen Arbeitskreis organisierte Ausstellung die Interkulturelle Woche begleiten
22.09.2008, Beginn 16 Uhr, Foyer der Ev.-Luth. Christophoruskirchgemeinde Zwickau-Eckersbach.
Veranstalter: JMD, KIB, IAK

Film „Standard Operating Procedure“
Oscar-Preisträger Errol Morris („Fog of War“), widmet sich in seiner neuen Dokumentation dem Folterskandal im irakischen US-Gefängnis von Abu Ghraib.
22.09.08, 20 Uhr; Eintritt 4,-€; Alter Gasometer: Muldenbühne. Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

23. September 2008
Stadtführung durch die Stadt Crimmitschau
23.09.08, 10 Uhr; Treffpunkt Badergasse.
Veranstalter: Wolschanka e.V. mit Teilnehmern des deutschen Sprachkurses.

24. September 2008
„Die Schumanns und ihre Russlandreise“ Russischsprachige Führung im Robert-Schumann-Haus
Der Akzent der Führung wird auf Robert und Claras erster gemeinsamer Konzertreise liegen, die sie nach Russland führte.
24.09.08; 14 Uhr; Ort: R.-Schumann-Haus, Hauptmarkt 5, Zwickau. Ansprechpartnerin: Alla Hofmann.

Wir sind Deutschland – Vielfalt als Bereicherung
Ausstellung im Integra Migrationszentrum.
24.09.08; Wostokweg 7, Zwickau-Eckersbach. Eintritt frei.

25. September 2008
Theaterstück „Königin Gisela“
Eine Geschichte, die mit viel Liebe zum Detail, mit Humor und Verständnis der Frage nachgeht, ob unser Verhalten dem Fremden, Unbekannten gegenüber immer richtig ist.
25.09.2008; 09.00 Uhr bis ca 9.50 Uhr; Ort: Puppentheater Zwickau. Ab 5 Jahre; Kosten: im Gruppenpreis/ pro Kind/Person 2,50 €.

Ein spannender Rundgang durch die historischen Priesterhäuser in russischer Sprache.

Unsere Führung vermittelt Ihnen einen Eindruck mittelalterlicher Wohnkultur und Lebensweise.
25.09.08; 13.00; Ort: Priesterhäuser, Domhof 5–8, Zwickau. Eintritt frei. Ansprechpartnerin: Alla Hofmann.

„Norweger und Deutsche“ Konzert mit Moderation für junge Zuhörer.
Joachim Dorfmüller erzählt aus der Jugend von Robert Schumann, Clara Wieck und Edvard Grieg und spielt Klaviermusik der drei Komponisten
25.09.08; 16 Uhr; Ort: R.-Schumann-Haus, Hauptmarkt 5, Zwickau. Eintritt frei.

Haben alle Kinder gleiche Rechte?
Diskussion zur Situation asylsuchender Kinder und Jugendlicher in Sachsen.
25.09.2008, 17-19 Uhr; Ort: wird noch bekannt gegeben.
VeranstalterIn: Bürgerbüro Elke Herrmann MdL (Bündnis 90/Die Grünen)

26. September 2008
„Von fremden Ländern und Menschen“
Thematische Führung zu den internationalen Kontakten Robert Schumanns.
26.09.08,16 Uhr; Ort: R.-Schumann-Haus, Hauptmarkt 5, Zwickau. Eintritt frei. Ansprechpartner: Thomas Synofzik.

27. September 2008
Russischsprachiger Stadtrundgang mit Domführung.
Während der Führung besuchen die Teilnehmer die wichtigsten historischen Plätze und Baudenkmale.
27.09.2009; 11 Uhr; Treffpunkt: Dom St. Marien (Haupteingang). Ansprechpartnerin: Alla Hofmann.

3. Crimmitschauer Familientag - Straßenfest

Eine Veranstaltung mit Beteiligung des Familienzentrums „Wespennest" und dem Integrationszentrum „Wolschanka"
Datum: 27.09.08; 10 bis 18 Uhr.

29. September 2008
„Unsere neue Heimat - Wurzel aus der alten Heimat“Eröffnung der Ausstellung. 29.09.08; 15 Uhr im Reisebüro Hohnstein Bahnhofstraße 49. Veranstalter Club Impuls e.V.

30. September 2008
Persischer Abend im SOS Mütterzentrum
Ein persische Essen mit Informationen rund um Afghanistan.
30.09.08; 17 Uhr ; Ort: Mütterzentrum, Kolpingstraße 22.
Veranstalter: Initiative Afghanistan u. SOS-Mütterzentrum Noorzia Shkirat und Noorzeba Hamidi.

Jung mit Alt – in Musik vereint
Die Freundlichen Nachbarn und der „Deutsch-Polnische Verein“ laden ein.30.09.08; 15.30 Uhr; Ort: „Freundliche Nachbarn e.V.“

01. Oktober 2008
Latinotanzabend
Tanzabend im Mütterzentrum
01.10.08; 17 Uhr; Ort und Veranstalter: SOS Mütterzentrum, Kolpingstraße 22.

Autorenlesung mit Siegfried Kleber
Der Neukirchner Autor stellt sich vor, was und warum er schreibt und verweist auf die historischen Gemeinsamkeiten bezüglich der deutschen und der russischen Literatur, die sich oft genug gegenseitig beflügelten.
01.10.08; 14 Uhr im Haus der Begegnung in Crimmitschau.

02. Oktober 2008
Papierfantasien aus aller Welt – ein Origami-Workshop
Wir möchten in unserem Workshop Zwickau verlassen und Sie per Faltblatt auf eine Reise durch die internationale Origami-Welt einladen!
02.10 08; 14.30 – 18 Uhr; Ort: KIB Zwickau, Makarenkostraße 40. Eintritt frei.

06. Oktober 2008
Empowerment für MigrantInnen
m Projekt 3-2-1-MUT! können Jugendliche mit Migrationserfahrung Strategien im Umgang mit Diskriminierung oder Ausgrenzung entwickeln. Ziel des Empowerments ist es, die eigenen Stärken zu erkennen und aktiv die eigenen Interessen zu vertreten. So kann z.B. ein Radio- oder Fotoprojekt initiiert werden.
Veranstalter: Modellprojekt 3-2-1 Mut! vom Verband binationaler Familien und Partnerschaften iaf e.V. in Kooperation mit Volkssolidarität Werdau

06.10.08; 16 bis 18 Uhr; Ort: Untere Holzstraße 4; Modellprojekt 3-2-1 Mut! vom Veranstaltung des Verbandes binationaler Familien (Andreas Rauhut)

08. Oktober 2008
„Flucht, Migration und Vertreibung im 20. Jahrhundert auf dem heutigen Gebiet der Europäischen Gemeinschaft“
Gastreferat des polnischen Historikers Dr. Kusik.
08.10.08; 19.30 Uhr; Ort: Alter Gasometer, Muldenbühne. Veranstalter: Cabana e.V. und IFSV e.V.