Noch mehr Drucksachen

Islamflyer
Ein neues Jahr, ein neuer Druck! Endlich liegt die Ausstellung "Islam. Kulturen, Symbole und Traditionen" in neuer verbesserter Form vor! Die elf Poster der Größe A0 sind gedruckt, laminiert und zum Aufhängen bereit. Passend zur Ausstellung gibt es Begleitinformationen in einem übersichtlichen Flyer. Alle Tafeln werden kurz vorgestellt und die wichtigsten Begriffe erklärt. Wer sich also beim Studieren der Tafeln nicht alles merken kann, ist mit dem Flyer bestens ausgerüstet. Der Flyer dient ebenso der Vorabinformation und Werbung. Wer sich die Ausstellung ins Haus holen will, kann auch gern im Vorfeld einen Blick auf die Tafeln werfen - entweder hier auf unserer Seite oder persönlich bei uns im KIB Zwickau. Da die Tafeln jetzt in einer großen Künstlermappe Platz haben, sind sie gut zu transportieren. In Verbindung mit der Ausstellung können Sie gern Veranstaltungen für Schüler und / oder Lehrer mit uns absprechen. Das bietet Ihnen den Vorteil, dass Ängste und Vorurteile abgebaut und Fragen zu den Inhalten der Ausstellung beantwortet werden können. Ihre Ansprechpartnerin zum Thema ist Karina Spranger-Eckelmann. Die Ausleihe sowie Veranstaltungen mit uns im Landkreis Zwickau sind kostenfrei.

Tagesseminar "Islam"

Am 30.11.2015 fand in den Räumen der Christophoruskirchgemeinde ein Tagesseminar zum Thema „Islam“ statt. Die Vorbereitung auf diese Veranstaltung war aufgrund der Gesamtsituation in unserer Gesellschaft keine leichte Aufgabe. Das Thema wurde von Frauen und Männern gewählt, die derzeit Bundesfreiwilligendienst (BFD) bzw. Freiwilligendienst aller Generationen (FDaG) leisten und im Rahmen dieser Tätigkeit von Weitwinkel e.V. betreut werden. Das KIB arbeitet seit Jahren mit Weitwinkel e.V. zusammen. Grundlage des Seminars war eine Ausstellung zum Islam, die bereits vor Jahren von Mitarbeitern des KIB erstellt wurde und zur Ausleihe genutzt werden kann. Es hat den Anschein, dass sie gerade in diesen Tagen für uns eine wertvolle Investition darstellt. Sie gewährt einen Einblick in die Glaubensbesonderheiten des Islam - jenseits von ISIS, Glaubenskrieg, Flucht und Terror. Wir bemühten uns, den Teilnehmern einen Überblick über die Geschichte und die Glaubensinhalte des Islam zu geben, die Rolle der Frau vorurteilsfrei zu beleuchten und die kulturellen Werte des Morgenlandes anzusprechen, die wir im sogenannten Abendland oft fälschlicherweise als unsere Errungenschaften ansehen. Die Teilnehmer gingen interessiert mit uns auf eine kleine Reise in die Welt der jüngsten Weltreligion - den Islam. Couscous, orientalischer Gewürztee und getrocknete Datteln und Feigen sorgten für einen Hauch von arabischer Lebenskultur. Text: Karina Spranger-Eckelmann

Ein Esel, an dem keiner vorbeikommt...

ist der Protagonist aus dem Grimmschen Märchen "Das Eselein" (KHM 144). Die Erzählung handelt von einem Prinzen, der in einer Tierhaut geboren wurde, die ihm Schutz bietet, gleichzeitig aber auch hinderlich sein kann. Wer gerne Märchen liest, wird sich denken können, dass der Prinz die Eselshaut irgendwann ablegen kann, denn im Märchen gibt es immer die Chance zur Erlösung.
Welche Abenteuer er und andere Märchenhelden auf ihrem vorgeschriebenen Weg zu bestehen haben, war gestern Inhalt einer märchenhaften Veranstaltung in der Praxis der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Katharina Mahlberg in Zwickau. Die ca. 10 Teilnehmer ließen sich gern auf die Reise ins Märchenland mitnehmen und hatten auch nichts dagegen, einen kleinen Abstecher in die griechische Mythenwelt zu machen. Wer noch nicht genug hat und selbst noch mehr über Märchen lesen möchte, wird sicherlich in unserer kleinen KIB-Bibliothek interessante Lektüre finden.

04. bis 06. Mai Weiterbildung

Janine nimmt an einer tollen Weiterbildung der agjf teil. Referent war Klaus W. Vopel, Autor vieler wunderbarer Methodenbücher, an denen kein Sozialpädagoge vorbei kann. Und es kann auch Janine nicht umhin, einen vollen dicken Koffer neuer Ideen und Impulse ins KiB zu bringen.